Das HEINRICH KIPP WERK verwendet Cookies, um die Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu dem Thema Cookies.Einverstanden
Warengruppen

Scharniere bieten Befestigungsmöglichkeiten für Türen, Klappen, Hauben sowie Gehäuse im Maschinenbau und Anlagenbau.

Industrie Scharniere von KIPP

KIPP führt eine Vielzahl verschiedener Varianten von Industriescharnieren im Sortiment. Scharniere verbinden zwei feste Komponenten beweglich zueinander. Je nach Material sind diese besonders robust, korrosionsbeständig und benutzerfreundlich.

Scharniere finden im klassischen Maschinenbau, Anlagenbau, an Geräten und im Industriemöbelbau ihre Anwendung. Dabei werden sie häufig an Türen, Klappen und Hauben sowie an Rahmen bzw. Profilen verbaut. Dank dem Einsatz besonders widerstandsfähiger Materialien eignen sich einige Modelle auch für anspruchsvolle Bereiche, wie sie im Schiffsbau oder auf See vorzufinden sind.

Scharniere – Unterschiede im Material

Bei KIPP finden sich zahlreiche Varianten verschiedener Scharniere aus unterschiedlichen Materialien im Sortiment.

Scharniere aus Kunststoff

Kunststoffscharniere zeichnen sich durch ihr leichtes Gewicht aus. Sie sind aus glasfaserverstärktem Thermoplast gefertigt und besitzen eine Achse aus Stahl oder Edelstahl. Materialbedingt eignen sich Scharniere aus Kunststoff besonders gut für Anwendungen im Innenbereich oder Außenbereichen ohne direkten Einfluss von Witterungsbedingungen.

Scharniere aus Aluminium

Aluminiumscharniere sind vielseitig einsetzbar. Die Beschläge aus Aluminiumdruckguss werden unter anderem bei schweren Türen, Hauben, Gehäusen und weiteren Anwendungen im Innenbereich und Außenbereich eingesetzt.

Scharniere aus Stahl

Stahlscharniere sind stabiler im Vergleich zu Scharnieren aus Kunststoff und Aluminium. Dadurch können sie als Schwerlastscharniere eingesetzt werden, um auch massive Türen und Klappen zuverlässig zu bewegen. Aufgrund der materialtypischen Eigenschaften empfehlen wir, Scharniere aus Stahl im Innenbereich zu verwenden.

Scharniere aus Edelstahl

Edelstahlscharniere eignen sich sehr gut für Außenanwendungen, da sie zum einen korrosionsgeschützt und zum anderen witterungsbeständig sind. Für Bereiche, in denen eine erhöhte Korrosionsbeständigkeit oder eine Seewasserbeständigkeit gefordert ist, bietet KIPP Scharniere in A4-Qualität an.

Arten von Scharnieren

Verschiedene Varianten ermöglichen unzählige Anwendungsbereiche von KIPP Industrie Scharnieren. Entdecken Sie die Vielfalt der unterschiedlichen Ausführungen.

Standardscharniere

Standardscharniere von KIPP sind sehr stabil und sorgen für eine zuverlässige Bewegung. Sie lassen sich nicht aushängen oder fixieren. Erhältlich sind diese in unterschiedlichen Materialien und Größen. Somit kann für die jeweilige Anwendung immer die passende Variante gewählt sowie schnell und einfach angeschraubt werden. Je nach Ausführung eignen sie sich auch als Schwerlastscharniere.

Scharniere zum Aushängen

Aushängbare Scharniere gleichen im Aufbau den Standardscharnieren. Sie lassen sich jedoch aushängen und ermöglichen so eine schnelle Demontage von Hauben, Klappen und Türen. Es wird zwischen rechten und linken Scharnieren unterschieden. Von der Auswahl der Variante ist abhängig, ob sich das Element nach links oder rechts öffnen lässt.

Scharniere mit Klemmfunktion

Klemmscharniere bzw. feststellbare Scharniere sind an der Achse mit einem Klemmhebel versehen. Über diesen kann eine Klemmung erzeugt werden, wodurch sich das Scharnier genau positionieren lässt. So müssen Wartungsklappen nicht festgehalten werden, sondern lassen sich einfach fixieren. Scharniere mit Klemmfunktion erhalten Sie in unserem Shop aus Kunststoff oder Zinkdruckguss.

Scharniere mit Rastfunktion

Rastscharniere rasten in verschiedenen Positionen ein und gewährleisten somit, dass Türen oder Klappen sicher geöffnet bleiben. Je nach Modell hat das Scharnier mit Arretierung eine unterschiedliche Anzahl vordefinierter Rasten. Ebenfalls abhängig vom jeweiligen Produkt ist das Drehmoment, das benötigt wird, um den Rastpunkt des Scharniers zu überwinden und so die Arretierung zu lösen. Scharniere mit Rastfunktion finden Sie bei KIPP aus Kunststoff und Aluminium.

Scharniere mit einstellbarer Friktion

Scharniere mit einstellbarer Friktion, auch Drehmomentscharniere genannt, erlauben eine Türpositionierung in jeder beliebigen Winkelstellung. Mit Hilfe einer Zylinderschraube lässt sich der Reibwiderstand stufenlos von 0 Nm bis 1 Nm einstellen. Bei der größeren Variante ist eine stufenlose Einstellung von 0 Nm bis 5 Nm möglich. Im Vergleich zu Scharnieren mit Klemmfunktion gibt es keinen integrierten Klemmhebel und somit keine Störkanten. Es wird jedoch immer ein Innensechskantschlüssel zum Verstellen benötigt. Scharniere mit einstellbarer Friktion werden aus Aluminium angeboten. Für Bereiche, in denen ein stufenloses Einstellen der Friktion nicht notwendig ist, hat KIPP ein Scharnier mit voreingestellter Friktion aus Edelstahl im Sortiment.

Scharniere innenliegend

Innenliegende Scharniere zeichnen sich durch die Platzierung im Inneren des Objektes aus. Dadurch wird es zu einem unsichtbaren Scharnier ohne Störkanten und erlaubt konstruktiv sowie designtechnisch andere Möglichkeiten. Anwendung finden unsichtbare Scharniere bzw. innenliegende Scharniere im Maschinenbau und Schaltschrankbau.

Scharniere zum Anschweißen

Schweißbare Scharniere von KIPP lassen sich aufgrund ihrer Materialauswahl sowie besonderen Materialdicke anschweißen. Die massiven Verbindungen zwischen festem Lager und beweglichem Objekt ermöglichen die Verwendung als Schwerlastscharniere. Spezielle Scharniere zum Anschweißen sind aus Edelstahl und somit säurebeständig sowie seewasserbeständig. In Kombination mit den hohen Tragkräften eignen sie sich auch auf Schiffen, um ein sicheres Bewegen massiver Türen und Luken zu gewährleisten.

Federscharniere

Federscharniere von KIPP haben eine Feder verbaut und dienen zum automatischen Öffnen und Schließen von Türen und Klappen. Das Drehmoment zum Bewegen der Feder variiert dabei je nach Variante des Federscharniers. Sie sind erhältlich als Scharnier aus Stahl oder Edelstahl mit sichtbarer Feder oder Scharnier aus Aluminium mit integrierter Feder.

Sicherheitsscharniere

KIPP führt in seinem Sortiment Sicherheits-Scharnierschalter. Sie dienen zur Stellungsüberwachung von drehbar gelagerten Schutzklappen, Schutzhauben und Schutztüren. Der Schaltwinkel der Scharnierschalter ist frei einstellbar – sie melden erst ab einem bestimmten Bewegungsradius. Die Information über den aktuellen Öffnungszustand kann direkt angezeigt werden, zum Beispiel am Monitor einer Speicherprogrammierbaren-Steuerung (SPS-Steuerung).

Scharniere online kaufen bei KIPP

Kaufen Sie ihre Scharniere direkt bei KIPP im Online-Shop. Vertrauen Sie auf unsere jahrelange Erfahrung und lassen Sie sich von unseren Produkten überzeugen. Sollten Sie nicht das passende Scharnier für Ihre Anwendung finden, dann kontaktieren Sie uns. Auf Wunsch erstellen wir auch individuelle Sonderlösungen, exakt zugeschnitten auf Ihre Konstruktion.

Suche
MeinACCOUNTE-MailPasswort
Warenkorb
Artikelanzahl: 0
Summe: 0.00 CHF
Anzeigen
Schnellbestellung
Verfügbarkeit
Hier können Sie die Artikel-Verfügbarkeit prüfen.
Schweiz
Sitemap Drucken Newsletter Top
Copyright © 2021 HEINRICH KIPP WERK GmbH & Co. KG · Alle Rechte vorbehalten. Fon +49 (0) 74 54 / 793-0 · Fax +49 (0) 74 54 / 793-33